31. Juli 2008
31.07.2008

Mehr Schutz für den Raor

06.08.2008 | 11:47
Beliebt: der Raor.

Das balearische Fischereiministerium weitet den Schutz für den Raor aus. Der in den balearischen Gewässern heimische Fisch soll ab dem kommenden Jahr erst ab 31. August statt wie bislang ab Mitte August gefangen werden dürfen. Damit sei gewährleistet, dass die Tiere ihren Reproduktionszyklus abschließen könnten, heißt es im Ministerium. Das verlängerte Fangverbot gilt bereits auf Ibiza. Es habe bewirkt, dass die gefangenen Raor-Fische 16 Prozent größer als früher seien und 75 Prozent mehr Gewicht hätten. Ein erweitertes Fangverbot vor Mallorca bereits in diesem Jahr sei zu kurzfristig gewesen, hieß es.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |