07. August 2008
07.08.2008

Deutscher Tourist ertrinkt in Cala Mondragó

11.08.2008 | 11:54

Ein deutscher Urlauber ist am Samstag am Strand von Cala Mondragó in der Gemeinde Santanyí ertrunken. Badegäste alarmierten den Rettungsdienst, als sie gegen Mittag den scheinbar leblosen Körper des 40-Jährigen in rund hundert Meter Entferung vom Strand treiben sahen. Der Rettungsarzt konnte nur noch den Tod des Deutschen feststellen. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann mit seiner Mutter im Urlaub gewesen. Sie musste nach dem Unglück ärztlich betreut werden.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |