28. August 2008
28.08.2008

Flugbranche: Verlust von 3.000 Arbeitsplätzen befürchtet

02.09.2008 | 11:41

In Folge der Schwierigkeiten und Einsparungen im Flugsektor könnten in diesem Winter rund 3.000 Arbeitsplätze auf den Balearen verloren gehen. Der Großteil davon würde Palmas Airport Son Sant Joan betreffen. Wie es bei den Branchenverbänden AECA und ACETA heißt, durchlebten die Airlines eine der schwierigsten Phasen seit vielen Jahren.

Zum einen seien die Betriebskosten durch den höheren Rohölpreis erheblich gestiegen, zum anderen habe aufgrund der spanischen Wirtschaftskrise die Nachfrage nachgelassen. In Folge sollen während der Wintermonate weniger Flugzeuge im Einsatz sein.

Der Großteil der Jobverluste wird bei der spanischen Airline Spanair befürchtet. In Folge angekündigter Sparmaßnahmen sollen rund 700 Arbeitsplätze am Standort Palma wegfallen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |