02. Oktober 2008
02.10.2008

Valencia weiter an Spitze - Real 2:2, Barca setzt Siegeszug fort

06.10.2008 | 11:34

Der FC Valencia bleibt auch nach dem 6. Spieltag Spitzenreiter in der spanischen Fußball-Meisterschaft. Das Team des erneut nicht berücksichtigten deutschen Nationaltorhüters Timo Hildebrand feierte am Sonntagabend dank des Treffers von Muniz Ferndandes in der 54. Minute zum 1:0 bei Real Valladolid seinen fünften Saisonsieg. Mit 16 Zählern liegen die Valencianer in der Tabelle vor dem weiterhin punktgleichen Verfolger FC Villarreal, der schon am Samstagabend Betis Sevilla mit 2:1 besiegt hatte.

Hinter dem FC Sevilla (14) und dem FC Barcelona folgt Real Madrid (beide 13) nun auf Rang fünf. Der Titelverteidiger kam am späten Sonntagabend über ein 2:2 (2:2) gegen Espanyol Barcelona nicht hinaus. Mit seinen Saisontreffern drei und vier verhinderte Raul (25./45.+2) eine Niederlage für die Elf von Trainer Bernd Schuster, der den deutschen Nationalspieler Christoph Metzelder auf der Bank schmoren ließ. Raul Tamudo (21./Foulelfmeter) und Luis Garcia (31.) trafen für die forschen Gäste aus Barcelona.

Mit dem vierten Erfolg in Serie hat sich der FC Barcelona in der Primera Division weiter nach vorn geschoben. Beim 6:1-Torfestival gegen Atletico Madrid spielte das katalanische Starensemble am späten Samstagabend wie entfesselt auf: Bereits nach 28 Minuten stand es in dieser Partie 5:1 für "Barca". Die Treffer für den Champions-League- Teilnehmer erzielten vor rund 96 000 Zuschauern im Camp-Nou-Stadion Rafa Marquez (3.), Samuel Eto'o (5./Foulelfmeter, /18.), Lionel Messi (9.), Eidur Gudjohnsen (28.) und Thierry Henry (73.). Für die Gäste aus der Hauptstadt traf Maxi Rodriguez zum 1:3 (13.).

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Mehr zum Thema

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |