16. Oktober 2008
16.10.2008

Palma entfernt Kreuz an Kathedrale

10.10.2008 | 13:44
Das Kreuz wurde am Donnerstag abmontiert.

Die Gemeindeverwaltung von Palma hat ein Kreuz vor der Kathedrale entfernen lassen, das in der Zeit des Spanischen Bürgerkrieges (1936-1939) errichtet worden war und einseitig an die Opfer des Franco-Lagers erinnerte. Mit dem Rückbau erfüllt die Stadtverwaltung ein spanisches Gesetz, das vor kurzem die spanische Regierung verabschiedet hat und unter anderem die Entfernung von Franco-Symbolen aus dem Straßenbild vorschreibt.

Es handle sich bei dem Kreuz um ein symbolisches und kein künstlerisch wertvolles Monument, heißt es in einem Bericht, den Bürgermeisterin Aina Calvo (PSOE) in Auftrag gegeben hat. Kritik kam von der konservativen Vorgängerin Catalina Cirer (PP): Die Stadt habe dringendere Probleme als die Entfernung eines Holzkreuzes.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |