16. Oktober 2008
16.10.2008

Real Mallorca verliert 0:3 bei Betis Sevilla

20.10.2008 | 12:37
Ohne Chancen: Real Mallorca.

Fußball-Erstligist Real Mallorca hat am Sonntag beim Tabellenletzten Betis Sevilla eine 0:3-Niederlage hinnehmen müssen. Bereits in der Vorwoche hatten die Schützlinge von Trainer Gregorio Manzano gegen das damalige Schlusslicht Sporting in Gijón verloren. Bereits in der ersten Minute geriet Mallorca in Sevilla im Stadion Ruiz de Lopera vor 33.000 Zuschauern in Rückstand. Es war das erste Mal seit sieben Monaten, dass Betis wieder einen Heimsieg verbuchen konnten.

Angesichts der Niederlagen in den beiden letzten Spielen hofft Trainer Gregorio Manzano, dass die Niederlagen nicht zu einem psychologischen Problem für die Spieler werden. Während der Präsident von Real Mallorca, Vicenç Grande, mit zum Spiel gereist war, ließ sich der künftige Besitzer, der britische Unternehmer Paul Davidson, aus gesundheitlichen Gründen entschuldigen. Am kommenden Wochenende empfängt Real Mallorca im heimischen Stadion Espanyol Barcelona.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |