30. Oktober 2008
30.10.2008

40 Años

Palmas Olivenbaum siegt über die Schildläuse

04.11.2008 | 10:12
Der Olivenbaum steht vor Palmas Rathaus.

Zwischendurch sah es sehr kritisch aus für den jahrhundertealten Olivenbaum auf dem Rathausplatz von Palma: Mehrere Schildlaus-Plagen hatten dem symbolträchtigen Baum zugesetzt. Nach einer intensiven Schädlingsbekämpfung wird nun Entwarnung gegeben. Der Olivenbaum sei außer Gefahr, heißt es bei der Stadtverwaltung.

Die Schädlinge waren erstmals 1999 entdeckt worden, besonders schlimm erwischte es den Baum schließlich im vergangenen Jahr sowie im Frühjahr 2008. Gärnter behandelten die Blätter daraufhin mit Insektiziden und entfernten befallene Zweige. Nun soll untersucht werden, wie zukünftige Schildlaus-Attacken verhindert werden können.

Der Baum ist rund 600 Jahre alt und zu einem wichtigen Symbol Palmas geworden. Zahlreiche Touristen lassen sich vor ihm fotografieren, 2003 wurde er in eine Liste einzigartiger Bäume auf den Balearen aufgenommen. Der Olivenbaum war auf einer Finca bei Pollença herangewachsen und später ins Zentrum Palmas versetzt worden.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |