30. Oktober 2008
30.10.2008

Skandal um Vicens: Unió Mallorquina fordert Neuwahlen

31.10.2008 | 10:38
Die Politiker der Unió Mallorquina wollen Neuwahlen.

Nach dem Skandal um den Abgeordneten der Unió Mallorquina, Bartomeu Vicens, der sich im Skandal um Insider-Geschäfte und Korruption rund um die Ausweisung des Gewerbegebiets Son Oms verantworten muss, sind Forderungen nach Neuwahlen laut geworden. Hintergrund ist der Verlust des Fraktions-Status der Unió Mallorquina, nachdem Vicens vorübergehend aus der Partei ausgeschlossen wurde. Das regierende Mitte-Links-Bündnis verfügt deswegen über keine absolute Mehrheit mehr. Die Unió Mallorquina forderte nach einer Versammlung am Donnerstag, durch die Vorziehung der Wahlen wieder für stabile Mehrheitsverhältnisse zu sorgen. Man wolle nicht der Sündenbock dafür sein, dass Mehrheiten nun schwierig zu finden seien.

Ein möglicher Termin wären die Wahlen zum europäischen Parlament im Juni 2009. Premier Francesc Antich (PSOE) hatte die Möglichkeit von Neuwahlen bislang vor dem Hintergrund der derzeitigen Wirtschaftskrise abgelehnt.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |