30. Oktober 2008
30.10.2008

Tennisprofi Nadal sagt Teilnahme an ATP-WM in Shanghai ab

04.11.2008 | 09:52
Rafael Nadal.

Der Weltranglisten-Erste Rafael Nadal hat seine Teilnahme an der Tennis-WM der besten acht Profis der Saison abgesagt. "Ich werde nicht am Masters Cup in Shanghai teilnehmen", erklärte der Mallorquiner am Montag auf seiner Internetseite. Die verletzungsbedingte Absage für die WM vom 9. bis 16. November bezeichnete der 22 Jahre alte French-Open- und Wimbledonsieger als "eine der schwierigsten Entscheidungen meiner Karriere".

Er wolle seine Teilnahme am Davis-Cup-Finale vom 21. bis 23. November in Mar del Plata gegen Gastgeber Argentinien nicht gefährden, teilte der Linkshänder weiter mit. "Ich will mich erholen und bereit sein für das wichtige Endspiel", sagte Nadal. Der Tennisprofi aus Manacor hatte beim Masters-Series-Turnier in Paris-Bercy am vergangenen Freitag sein Viertelfinal-Match gegen den Russen Nikolai Dawidenko wegen einer Oberschenkelverletzung aufgeben müssen.

Für den Spanier Nadal rückt der Franzose Gilles Simon in das elitäre Achter-Feld nach. Zudem sind Titelverteidiger Roger Federer (Schweiz), Novak Djokovic (Serbien), Andy Murray (Großbritannien), Nikolai Dawidenko (Russland), Andy Roddick (USA), Jo-Wilfried Tsonga (Frankreich) und Juan Martin del Potro (Argentinien) qualifiziert.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |