30. Oktober 2008
30.10.2008

Tramuntana-Gebirge vorerst kein Unesco-Weltkulturerbe

30.10.2008 | 01:00

Das Tramuntana-Gebirge an der Nordküste Mallorcas wird vorerst nicht zum Weltkulturerbe der Unesco erklärt. Bei der nationalen Vorauswahl am Mittwoch machte stattdessen die Siega Verde von Salamanca das Rennen, eine archäologische Landschaft mit altsteinzeitlichen Felsgravuren. Diese wird nun der Unesco als offizieller Kandidat vorgestellt werden. Da die Entscheidung der Kommission jedoch knapp ausgefallen sei, habe die Tramuntana im kommenden Jahr gute Chancen, hieß es beim mallorquinischen Inselrat. Zum anderen habe es sich im Gegensatz zu den anderen Bewerbern um die erste Kandidatur der Tramuntana gehandelt. Bei der nächsten Vorstellung gehe man als Favorit ins Rennen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |