06. November 2008
06.11.2008

Mallorcas Strände nach den Stürmen: Keine Einladung zum Baden

06.11.2008 | 10:58
Auch der Strand von Cala Mayor bietet kein ansehnliches Bild.

Die über Mallorca hinweggezogenen Stürme haben auch an Mallorcas Stränden ihre Spuren hinterlassen. So wurden jede Menge Pflanzenreste und Müll angeschwemmt. Die Reinigungstrupps kommen mit ihrer Arbeit nicht hinterher, und Anwohner beschweren sich nun über das unansehnliche Bild, das sie Strände derzeit bieten.

Zuletzt hatte in der Nacht auf Mittwoch ein Herbstgewitter getobt, in dessen Verlauf mehr als 300 Blitze registriert wurden. Am meisten betroffen war das Gebiet um Palma, wo 50 Liter Regen pro Quadratmeter niedergingen. Das Wetter soll auch weiterhin instabil bleiben.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |