13. November 2008
13.11.2008

Sofort-Paket für Mallorca-Tourismus

13.11.2008 | 10:48

Der Tourismus auf den Balearen soll von der Wirtschaftskrise so wenig wie möglich in Mitleidenschaft gezogen werden. Zu diesem Zweck haben der balearische Ministerpräsident Francesc Antich (PSOE) und Tourismusminister Miquel Nadal (Unió Mallorquina) ein Maßnahmenpaket für das kommende Jahr angekündigt. So sollen die Unternehmer der Branche staatliche Hilfen bekommen, um die Modernisierung der Hotels voranzutreiben, sagten die beiden Politiker auf der Tourismusmesse World Travel Market in London am Mittwoch. Gefördert werden sollen zudem speziell innotivative Projekte, die Alternativen zum Strandtourismus darstellen.

Die Zahl der Touristen auf Mallorca ist unterdessen in diesem Jahr stabil geblieben. Laut Zahlen der Landesregierung kamen zwischen Januar und September 11,4 Millionen Touristen auf die Balearen, 0,1 Prozent weniger als im Vorjahr. Besonders gestiegen ist die Zahl deutscher Besucher, um 3,4 Prozent auf 3,5 Millionen. Die Zahl britischer und spanischer Touristen dagegen ging zurück. Unzufriedenheit herrscht über die Ausgaben der Touristen. Eingenommen wurden 7,4 Milliarden Euro, knapp 20 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |