11. Dezember 2008
11.12.2008

Temperatursturz auf Mallorca

11.12.2008 | 10:51
Auf Mallorca ist es deutlich kühler geworden.

Die Temperaturen sind auf Mallorca innerhalb eines Tages um sieben Grad gesunken. Am Mittwoch wurden an der Wetterstation in Porto Pí in Palma am Nachmittag nur sieben Grad gemessen, sieben Grad weniger als am Vortag und zehn Grad weniger als jahresüblich. Im Tramuntana-Gebirge im Norden Mallorcas schneite es, die Schneefallgrenze sank zum Donnerstag auf 500 Meter. Die Insel-Bewohner müssen sich zudem auf anhaltende Niederschläge einstellen. Nach ausgiebigem Regen am Mittwoch soll das regnerische Wetter zum Wochenende wiederkehren. Wegen des ungünstigen Wetters konnten viele Bauern auf Mallorca bislang noch nicht mit der Aussaat beginnen und fürchten gravierende Ernteausfälle.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |