24. Dezember 2008
24.12.2008

Jeden Monat 900 mal die "Pille danach" gratis

19.12.2008 | 12:41
Das Gesundheitsministerium dringt auf den Gebrauch von Verhütungsmitteln.

Das öffentliche Gesundheitssystem der Balearen versucht mit der Gratis-Vergabe der "Pille danach" die hohe Zahl der Schwangerschaftsabbrüche auf den Insel zu reduzieren. Jeden Monat wird laut dem Landes-Gesundheitsministerium 800 bis 900 mal das kostenlose Notfall-Medikament ausgegeben. In der Bevölkerung mangele es an verantwortungsvollem Umgang mit Sexualität, sagte Gesundheitsminister Vicenç Thomàs. Im vergangenen Jahr wurden auf den Balearen 3.500 Abtreibungen vorgenommen. Dies sei ein kollektives Versagen, sagte Thomàs.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |