24. Dezember 2008
24.12.2008

Zahl der Verkehrstoten auf den Balearen um 30 Prozent gesunken

24.12.2008 | 12:10

Die Zahl der Verkehrstoten auf den Balearen ist im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 30 Prozent gesunken. In diesem Jahr starben laut der Verkehrsbehörde bislang 72 Menschen bei Unfällen auf den Inseln, sechs weitere erlagen innerhalb von 24 Stunden danach ihren Verletzungen. Im Jahr 2007 lag die Zahl der Todesopfer auf den Straßen der Balearen noch bei 104. Seit 1978 waren bei Verkehrsunfällen auf den Inseln stets mehr als 100 Menschen umgekommen, der traurige Rekord war 1989 mit 177 Unfalltoten erreicht. Ähnlich niedrige Zahlen wie in diesem Jahr gab es zuletzt in den 60er Jahren. Damals waren auf den Balearen etwa 40.000 Autos unterwegs, heute sind es rund 900.000.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |