31. Dezember 2008
31.12.2008

Neujahrsbabys: María kam um 0.26 Uhr zur Welt

02.01.2009 | 11:18
Sie war die erste auf den Balearen: María Parra mit ihren Eltern.

Ihre Eltern hatten andere Sorgen als die pünktliche Einnahme der zwölf Glückstrauben um Punkt zwölf, wie es eigentlich die spanische Tradition vorschreibt: Pünktlich um Mitternacht wurde Lucía Bennaser in den Operationssaal in Palmas Krankenhaus Son Dureta gebracht, um ihre Tochter mit einem Kaiserschnitt zur Welt zu bringen. "Wir hatten einen Untersuchungstermin für den 31. Dezember - und sind gleich hier geblieben", sagte Vater Emilio Parra. María ist 46 Zentimeter groß und wiegt 2,7 Kilo.

Der ersten Mallorquinerin des Jahres folgte eine knappe Stunde später Nicolás Blanco, der im Krankenhaus von Manacor zur Welt kam und uruguayische Eltern hat. Um 4.15 Uhr kam María del Mar in der Clínica Rotger zur Welt, um 4.45 Uhr in Inca Satou Diop, Tochter senegalesischer Einwanderer.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |