05. Februar 2009
05.02.2009

Menschlicher Unterkiefer am Strand von Muro gefunden

05.02.2009 | 01:00

Nach dem Fund eines menschlichen Unterkiefers am Strand von Muro hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Der Knochen war nach Polizeiangaben vor einigen Tagen von einem Spaziergänger entdeckt und den Behörden übergeben worden. Der Unterkiefer, der sich offenbar mehrerer Jahre im Erdreich befunden haben muss, wurde zur kriminaltechnischen Untersuchung nach Madrid gebracht.

Laut einem Bericht der Zeitung "Ùltima Hora" wird auch untersucht, ob der Fund mit dem Mord an einer Britin in Verbindung stehen könnte. Ivonne O´Brien war 1999 in Alcúdia auf bestialische Weise in ihrer Mietwohnung umgebracht worden. Unter anderem hatte der Täter seinem Opfer den Unterkiefer herausgerissen. Der Mord an O´Brien erregte wegen seiner Brutalität international Aufsehen. Den damaligen Ermittlungen zufolge musste die Frau ihren Mörder gekannt haben. Bis heute gibt es keine Hinweise auf den Täter.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |