12. Februar 2009
12.02.2009

Auf Kosten von Daimler Mallorca-Finca umgebaut

12.02.2009 | 01:00

Zu einer Geldstrafe von 6.750 Euro ist ein früherer Mitarbeiter des Autoherstellers Daimler verurteilt worden. Er soll in seiner Arbeitszeit ohne Genehmigung für die Freundin des früheren Daimler-Vertriebschefs in Deutschland, Eckhard Panka, beim Umbau einer Finca auf Mallorca geholfen haben. Dem Unternehmen sei dadurch ein Schaden von rund 38.000 Euro entstanden, erklärte der Richter in seiner Urteilsbegründung. Ex-Vertriebsmanager Panka muss sich ebenfalls vor Gericht verantworten. Durch die Umbauarbeiten auf der Mallorca-Finca wurden einem Agenturbericht zufolge noch mehr Unregelmäßigkeiten entdeckt. Mehrere Manager und Mitarbeiter mussten ihren Hut nehmen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |