12. Februar 2009
12.02.2009

Modernisierungsschub in Mallorcas Hotels

10.02.2009 | 10:15

Die Nachfrage nach zinsverbilligten Krediten zur Modernisierung von Hotels ist groß. Wenige Tage nach Start des Programms der spanischen Zentralregierung gingen bei den Banken bereits Anfragen für Darlehen über insgesamt 175 Millionen Euro ein. Das sind bereits 43 Prozent der für das laufende Jahr veranschlagten Darlehenssumme, und ein Großteil der Darlehen sei von Hoteliers auf den Balearen beantragt worden, heißt es.

Im balearischen Tourismusministerium wird die große Nachfrage auch darauf zurückgeführt, dass gerade noch rechtzeitig eine Verordnung auf den Weg gebracht worden war, die die Bewilligung von Bauanträgen vereinfachen soll. Auf den Inseln werden die Darlehen zu Zinssätzen von 0,75 Prozent vergeben. Die Subventionen sollen die Hoteliers dazu animieren, in wirtschaftlichen Zeiten auf Innovation zu setzen und so Mallorcas wichtigsten Wirtschaftsmotor am Laufen zu halten.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |