12. Februar 2009
12.02.2009

Umstrittener Elfmeter: Real Mallorca bleibt Schlusslicht

09.02.2009 | 11:11
Umstrittenes Foul: Lassad von Deportivo und Nunes.

Fußball-Erstligist Real Mallorca blieb der erhoffte Heimsieg gegen Deportivo La Coruña verwehrt. Die Mannschaft erreichte gegen die Galicier nur ein 1:1 und ist damit weiterhin Schlusslicht der Liga. Aduriz schoss die Mallorca-Kicker vor 14.000 Zuschauern in Palmas Ono-Stadion in der 55. Minute in Führung. Doch Deportivo gelang durch einen Foulelfmeter der Ausgleich, nachdem Schiedsrichter Ayza Gámez ein vermeintliches Foul von Nunes gegen Lassad gepfiffen hatte. Mallorca-Trainer Gregorio Manzano bezeichnete die Entscheidung als "zweifelhaft". Die Mallora-Kicker hoffen nun auf eine Wende im Spiel gegen Numancia am kommenden Sonntag im Stadion Son Moix.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |