19. Februar 2009
19.02.2009

Balearen fordern mehr Geld von Brüssel

19.02.2009 | 11:30

Mitglieder der Balearenregierung, darunter auch Ministerpräsident Francesc Antich, sowie 40 Bürgermeister aus den Inselgemeinden wollen in Brüssel am Donnerstag mehr Subeventionen der EU einfordern. Sie fühlen sich ungerecht behandelt gegenüber anderen Inselregionen wie beispielsweise den Kanaran, die einen Sonderzuschlag von 35 Euro pro Einwohner erhalten. Bei einer Gleichbehandlung würden die Balearen rund 35 Millionen Euro mehr aus EU-Töpfen erhalten. Der Abordnung gehören auch die Dimonis an. Die tanzenden Teufel haben am Mittwochabend in der Brüsseler Altsstadt ein auf Mallorca typisches Feuerwerk veranstaltet haben. Sie wollen damit gegen Pläne aus Brüssel demonstrieren, neue Sicherheitsbestimmungen für den Umgang mit Feuerwerkskörpern einzuführen. Diese Bestimmungen würden die Tradition des correfoc auf der Insel gefährden.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |