09. April 2009
09.04.2009

Hoteliers auf Mallorca setzen zu Ostern auf Mallorquiner

08.04.2009 | 11:23
Oster-Touristen in Port d´Alcúdia.

Die Hoteliers auf Mallorca profitieren über Ostern offenbar von der derzeitigen Wirtschaftskrise. So haben viele Mallorquiner beschlossen, ihre Ferien statt in anderen Teilen Spaniens auf der eigenen Insel zu verbringen. "Wir werden die Saison dank der Mallorquiner retten", sagte Juan Massanet, Vorsitzender der Hoteliersvereinigung in der Gemeinde Capdepera, gegenüber dem "Diario de Mallorca". Auch Cala Millor hofft auf Urlauber von der eigenen Insel, die sich beispielsweise ein Spa-Wochenende gönnen.

Die Buchungen seien sehr gut, sagte Pedro Iriondo, Vorsitzender der Vereinigung der Reiseagenturen auf den Balearen. "Es sind gute Angebote zu gemäßigten Preisen, die Spa und andere Angebote beinhalten." Auch Landhotels seien nachgefragt. Allgemein wird im Sektor aber auf Rückgänge im Vergleich zum Vorjahr verwiesen.

Obwohl Ostern 2009 auf ein spätes Datum fällt, zögern viele Hotels den Saisonstart bislang hinaus. Gewöhnlich öffneten knapp drei Viertel der Häuser, in diesem Jahr sei es nur die Hälfte, sagt Aurelio Vázquez, Vorsitzender der Vereinigung der Hotelketten. Angesichts der zögerlichen Reservierungen für die beginnende Sommersaison auf den Balearen hat Tourismusminister Miquel Nadal (Unió Mallorquina, UM) am Montag (6.4.) eine weitere Werbe-Offensive angekündigt, um gegen das "Klima der Ungewissheit" anzukämpfen. So sollen für vier Millionen Euro unter anderem zusätzliche Werbespots mit Mallorcas Tennisstar Rafael Nadal im spanischen und englischen Fernsehen geschaltet werden.

Ein Werbe-Schwerpunkt soll zudem eine dreitägige Balearen-Präsentation in Manchester ab dem 1. Mai sein. Zwar ist auch eine derartige Veranstaltung in Deutschland geplant, für die nach dem Berliner Alexanderplatz im vergangenen Jahr diesmal München, Köln oder Düsseldorf im Gespräch ist. Ort und Termin könnten jedoch derzeit noch nicht bestätigt werden, heißt es im balearischen Tourismusministerium.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |