16. April 2009
16.04.2009

Prinz Felipe bei Militärmanöver auf Mallorca

16.04.2009 | 14:19
Prinz Felipe fotografiert die Rettung mit seinem Handy.

Prinz Felipe hat am Mittwoch (15.4.) an einem Militärmanöver auf Mallorca teilgenommen. Der spanische Thronfolger war mit einem Hubschrauber zum Luftwaffenstützpunkt in Pollença gereist, um persönlich die Rettung von sechs Schiffbrüchigen zu verfolgen. Die sechs Männer waren in einem Flugzeug unterwegs, das laut den Vorgaben der Übung notwassern musste. Tatsächlich simulierten sie den Notfall, indem sie aus dem Fenster des Wasserflugzeugs sprangen. Prinz Felipe beobachtete gespannt die vom spanischen Militär ausgeführt "Rettung" der Soldaten und fotografierte die 45 Minuten andauernde Trainingseinheit mit seinem Mobiltelefon. im Anschluss sprach er mit dem Vertreter der Zentralregierung auf den Balearen, Ramón Socías, und den Bürgermeistern von Alcúdia und Pollença.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |