30. April 2009
30.04.2009

Sandschwund in Cala Agulla: Hoteliers wollen protestieren

22.04.2009 | 11:24
Der Strand von Cala Agulla.

Die Hoteliers und Geschäftsleute in Cala Ratjada wollen auf die Straße gehen, falls Maßnahmen zur Sanierung des Strands von Cala Agulla weiterhin ausbleiben. "Wir machen uns Sorgen um den Strand", so der Vorsitzende des örtlichen Hoteliersverbands, Joan Massanet. Die Playa habe zu viel Sand verloren, müsse aber gleichzeitig jedes Jahr eine große Zahl von Touristen verkraften. Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten müsse sich die öffentliche Verwaltung auf Mallorca sensibler bei diesem Thema zeigen, so Massanet. Falls nötig, werde man zu eine Demonstration vor dem Sitz der Küstenbehörde aufrufen.

In den vergangenen Jahren waren verschiedene Methoden zur Sanierung und Renaturierung zum Einsatz gekommen, das Problem wurde aber bislang nicht gelöst. Da es sich um einen geschützten Naturstrand handelt, müssen die Folgen jedes Eingriffs zunächst geklärt werden. Wissenschaftler auf Mallorca lehnen Sandaufschüttungen als unwirksam und schädlich ab.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |