07. Mai 2009
07.05.2009
Tradition

Mallorca-Volksfest: Auf ins Getümmel von Sóller

07.05.2009 | 11:37
Die Piraten kommen...

Am Montag, 11. Mai, heißt es wieder auf in die Schlacht, wenn beim traditionellen Volksfest „Firó" in Sóller in einem ausgelassenen Historien-Spektakel der Sieg über türkische Angreifer im Jahr 1561 nachgespielt wird. In diesem Jahr werden auf dem Patronatsfest „Moros y Cristianos" 33 Prozent mehr Teilnehmer erwartet als bei den letzten Feierlichkeiten. Los geht´s um 17 Uhr mit der Landung der Piraten in Port de Sóller. Von dort aus ziehen sich die Kämpfe bis ins Zentrum von Sóller, wo die „Christen" die Angreifer aus dem Morgenland mit ihren Schrotflinten schließlich besiegen. Mit dem Singen der mallorquinischen Hymne ist der offizielle Teil des „Firó" beendet, doch wie immer feiern Bewohner und Besucher anschließend auf den Straßen von Sóller mit Musik weiter. Für die Sóllerics ist der 11. Mai offiziell ein Feiertag.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |