14. Mai 2009
14.05.2009

Real Mallorca gewinnt gegen Fußball-Meister FC Barcelona

18.05.2009 | 11:00
Anhänger des FC Barcelona feiern ihren Club in Palma.

Der FC Barcelona hat als frischgebackener spanischer Fußball-Meister eine Niederlage gegen Insel-Club Real Mallorca hinnehmen müssen. Die Katalanen unterlagen am Sonntag (17.5.) in der Ersten Liga in Palmas Ono-Stadion mit 1:2 (1:0). Trotz der Schlappe ist Barcelona zwei Spieltage vor Saisonende mit 86 Punkten nicht mehr von Platz eins zu verdrängen, da Verfolger Real Madrid (78) am Samstag 2:3 bei Villarreal verlor. Samuel Eto'o hatte den Champions-League-Finalisten in der 10. Minute in Führung gebracht. Juan Arango (73.) und Cleber Santana (78.) drehten dann noch das Spiel. Eto'o vergab in der Nachspielzeit einen Strafstoß.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |