21. Mai 2009
21.05.2009

Abwrackprämie auf Mallorca auf 2.000 Euro aufgestockt

26.05.2009 | 11:58
Prämie dank Verschrottung - bald auch auf Mallorca?

Die balearische Landesregierung hat sich nun doch entschlossen, die spanienweite Abwrackprämie zu unterstützen und wie auch andere Regionen einen Anteil von 500 Euro beizusteuern. Das hat der balearische Ministerpräsident Francesc Antich (PSOE) am Montag (25.5.) bekanntgegeben. Somit wird auch auf Mallorca der Autokauf mit 2.000 Euro subventioniert. Die Autohändler zahlen 1.000 Euro, die spanische Zentralregierung und die balearische Landesregierung jeweils 500 Euro. Die Hilfen gelten rückwirkend für Autokäufe ab dem 18. Mai. Voraussetzung ist, dass der Autokäufer einen Wagen abmeldet, der mindestens zehn Jahre alt ist oder 250.000 Kilometer gefahren ist.

Der spanische Ministerpräsident José Luis Rodríguez Zapatero hatte die Pläne am Dienstag (12.5.) für Spanien angekündigt. Auf Mallorca hatten die Autohändler zuvor die Landesregierung aufgefordert, mit staatlichen Subventionen den Kfz-Markt auf der Insel zu beleben. Mehrere Regionen in Spanien zahlten schon vorher Hilfen an Autokäufer, so zum Beispiel Navarra. Im balearischen Wirtschaftsministerium war bislang auf Haushaltslöcher und noch ausstehende Zahlungen aus Madrid verwiesen worden.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |