10. September 2009
10.09.2009

Deutscher Tourist ertrunken

11.09.2009 | 13:27

Ein 90 Jahre alter Deutscher ist am Donnerstag (10.9.) vor der Cala Fornells im Südwesten Mallorcas ertrunken. Ein anderer Tourist entdeckte gegen 13 Uhr mittags den auf dem Wasser treibenden Körper des Urlaubers etwa 50 Meter vom Ufer entfernt. Ortspolizisten der Gemeinde Calvià und Rettungskräfte versuchten den Mann wiederzubeleben. Die Bemühungen blieben aber erfolglos. Am gleichen Tag kam es zu einem weiteren Badeunfall auf der Insel. Eine 78 Jahre alte Frau wurde an der Playa de Torá in Peguera gerettet. Ihr Zustand war kritisch. Am Tag zuvor zogen drei Soldaten einen 81-Jährigen bei Torre d'en Pau aus dem Wasser. Sie konnten den Mann wiederbeleben.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |