17. September 2009
17.09.2009

Abwrackprämie auf Mallorca: Das Geld wird knapp

Countdown für Autokäufer: Der Topf für den Zuschuss der Landesregierung ist fast leer

14.09.2009 | 12:10

Die Abwrackpämie auf Mallorca kann voraussichtlich nur noch für kurze Zeit gezahlt werden. Der Topf von 1,8 Millionen Euro, den die balearische Landesregierung zur Bezuschussung der Subvention bereit gestellt hat, ist fast leer. Nach Angaben der Stiftung Fitsa, die mit der Auszahlung der Gelder beauftragt ist, stehen nur noch 20 Prozent zur Verfügung. Zudem hätten zahlreiche Autohändler bereits mündliche Zusagen für die Prämie gegeben, die nun womöglich nicht eingehalten werden könnten. Die Händler hätten nicht damit gerechnet, dass sich die Mittel so schnell dem Ende neigten.

Die Abwrackprämie wird auf Mallorca seit Mai gezahlt. Während die Landesregierung 500 Euro beisteuert, erhalten Autokäufer vom Hersteller 1000 Euro, von der Zentralregierung weitere 500. Der Govern hatte sich nur zögerlich der Subvention angeschlossen - auf Mallorca gibt es keine Autofabriken, die Insel profitiere deswegen kaum von der Abwrackprämie.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |