17. September 2009
17.09.2009

Schweizer Bankräuber auf Mallorca gefasst

15.09.2009 | 16:44

Die Polizei hat am Dienstag (15.9.) einen Schweizer in Palma de Mallorca festgenommen, der einen Tag zuvor einen Banküberfall in der Schweizer Stadt Baden verübt haben soll. Der 33-Jährige wurde am Morgen nach Angaben der Aargauer Kantonspolizei in einem Hotel gefasst. Zuvor war ein internationaler Haftbefehl ausgestellt worden.

Die Beute in der Bank belief sich auf mehrere tausend Franken. Auf die Spur gekommen war die Polizei dem Mann, nachdem dieser am Montagmorgen im Bezirk Baden als vermisst gemeldet worden war. Wie sich schließlich herausstellte, handelte es sich dabei um den mutmaßlichen Bankräuber. Nun muss über seine Auslieferung in die Schweiz entschieden werden.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |