24. September 2009
24.09.2009

Klammer Haushalt: Sommerpause für U-Bahn auf Mallorca?

18.09.2009 | 11:30

Zu wenig Passagiere: Bus und Bahn haben Vorrang

Die balearische Landesregierung sieht sich wegen der schlechten Haushaltslage zu drastischen Sparmaßnahmen gezwungen. So wird auch überlegt, die erst vor zweieinhalb Jahren in Betrieb genommene U-Bahn in Palma de Mallorca in den Sommermonaten des kommenden Jahres stillzulegen. Da die U-Bahn die Innenstadt von Palma mit der Balearen-Universität verbindet, sinkt die Zahl der Passagiere während der vorlesungsfreien Zeit im Sommer deutlich. Zudem verkehrt eine Buslinie auf der Strecke. Im Verkehrsministerium will man auf diese Weise verhindern, bei den Bus- oder Zugverbindungen kürzen zu müssen.

Insgesamt müssen 200 Millionen Euro eingespart werden, jedes Landesministerium muss seine Ausgaben um rund 15 Prozent zurückfahren. Im Umweltministerium beispielsweise stehen Abstriche beim Service der Strandreinigung zur Debatte. Im Tourismusministerium muss wohl auf einen Teil der Werbekampagnen verzichtet werden. Im Erziehungsministerium wird über die Reduzierung der Beihilfen für den öffentlichen Schultransport diskutiert.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |