01. Oktober 2009
01.10.2009

Mallorca erholt sich von Rekordregen

Überschwemmungen auf der ganzen Insel, am schwersten betroffen ist die Gemeinde Santanyí.

30.09.2009 | 16:35

Der September wird auf Mallorca als einer regenreichste Monat seit Jahrzehnten in die Geschichtsbücher eingehen. So wurden am Flughafen seit Beginn des Monats 210 Liter Regen pro Quadratmeter registriert. Das ist vier Mal so viel wie im Durchschnitt. Auch der Rekordwet von September 1972 wurde übertroffen. Damals waren 159 Liter Regen pro Quadratmeter registriert worden.

Die Regenfälle haben auf Mallorca zu zahlreichen Überschwemmungen geführt. Gemeldet wurden allein im Laufe des Montags (28.7.) 150 Notrufe. So mussten in Cala d'Or schließlich die Häuser von zwölf Familien evakuiert werden, nachdem ein Sturzbach (torrente) über seine Ufer getreten war. Die Feuerwehr musste zudem ausrücken, nachdem Straßen und Garagen überschwemmt worden waren und zahlreiche Bäume umgestürzt waren. Im Gemeindegebiet Felanitx blieben am Nachmittag mehrere Straßen gesperrt. Auch Strände vor allem bei Santany waren zum Teil nicht mehr zugänglich. In der Gemeinde fielen mehr als 107 Liter Regen pro Quadratmeter.

Seit 13. September wurden praktisch an jedem Tag Regenfälle auf Mallorca registriert. Am Mittwoch schließlich zeigte sich wieder die Sonne. Auch in den kommenden Tagen soll es heiter bis wolkig bleiben bei Höchsttemperaturen um die 26 Grad.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |