29. Oktober 2009
29.10.2009

Playa de Palma: Nur 25 Hotels bleiben geöffnet

02.11.2009 | 11:29

Nach dem offiziellen Saisonende am vergangenen Samstag (31.10.) bleiben an der Playa de Palma, der längsten Hotelmeile Mallorcas, nur 25 Hotels geöffnet – weit weniger als in den Vorjahren. Der Präsident der örtlichen Hoteliersvereinigung, Francisco Marín, rechnet erst für den Januar mit einer Belebung des Geschäfts. Dann sollen weitere 40 Häuser öffnen. Den Versuch, in den Wintermonaten vermehrt Senioren aus anderen europäischen Ländern auf die Insel zu holen, bezeichnete er als gescheitert. Statt der anvisierten 4.000 kämen jetzt nur einige hundert Urlauber, so Marín.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |