03. Dezember 2009
03.12.2009

Brand in Magaluf: Zehnstöckiger Wohnblock evakuiert

Ursache war offenbar Explosion von Fernseher

04.12.2009 | 10:36
Brand in Magaluf.

In Folge eines Brandes in Magaluf in der Gemeinde Calvià mussten am Donnerstag (3.12.) die Bewohner eines zehnstöckigen Wohnblocks in Sicherheit gebracht werden. Das Feuer war am Nachmittag in einer Wohnung im siebten Stock ausgebrochen, wo offenbar ein Fernseher explodiert war. Die Bewohner des Apartments blieben unverletzt. Die Feuerwehr konnte den Brand unter Kontrolle bringen, bevor er auf andere Wohnungen übergriff.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |