17. Dezember 2009
17.12.2009

Gemeinde Felanitx will Stierkampfarena zurück

Debatte: Stierkämpfe oder Kulturveranstaltungen?

16.12.2009 | 11:03

Die Gemeinde Felanitx will erreichen, das die örtliche Stierkampfarena La Macarena wieder in den Besitz der Kommune übergeht. Das hat Bürgermeister Biel Tauler (Volkspartei, PP) angekündigt. Auch eine Enteignung sei nicht auzuschließen. Derzeit gehört der Komplex einer katalanischen Gesellschaft, die ihn von der Gemeinde gekauft hatte. Der alljährliche Stierkampf musste jedoch im Sommer dieses Jahres abgesagt werden, weil die Stierkampfarena baufällig ist. Diese Tatsache will sich der Bürgermeister zunutze machen: Laut Vertrag zwischen Gemeinde und katalanischer Gesellschaft müssen mindestens einmal im Jahr Stierkämpfe ausgetragen werden. Da das nicht der Fall war, wurden nun Juristen beauftragt, die Rückgabe von La Macarena einzuleiten.

Auch die weiteren Parteien in der Gemeinde unterstützen den Plan. Beim Linksparteienbündnis Bloc wird darauf verwiesen, dass die Stierkampfarena für kulturelle Zwecke genutzt werden sollte, in keinem Fall aber für Stierkämpfe. Bürgermeister Tauler dagegen betonte, dass die Verwendung der Stierkampfarena in einer öffentlichen Debatte geklärt werden solle.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |