24. Dezember 2009
24.12.2009

Fahrplan für neue S-Bahn auf Mallorca steht

Projekt soll öffentlichen Nahverkehr zwischen Flughafen, Palma-Zentrum und Santa Ponça revolutionieren

28.12.2009 | 17:00

Der Bau einer S-Bahn auf Mallorca soll bis Mai 2013 abgeschlossen sein und insgesamt 170 Millionen Euro kosten. Das hat der balearische Verkehrsminister Biel Vicens (PSM) bei der Vorstellung der definitiven Pläne am Montag (28.12.) angekündigt. Der Bau der S-Bahn ist ein Prestige-Projekt der derzeitigen Mitte-Links-Regierung. Geplant ist zunächst eine Verbindung zwischen der Innenstadt von Palma de Mallorca und dem Flughafen Son Sant Joan. Ein weiteres Teilstück soll die Orte an der Südwestküste von Mallorca bis Santa Ponça anbinden, was die Investitionskosten auf insgesamt 380 Millionen Euro erhöht. Vicens betonte, dass die Finanzierung nun endgültig geklärt sei, ein Finanzierungsabkommen mit der Madrider Zentralregierung sichere zunächst ein Budget von 35 Millionen Euro für die erste Teilbaustrecke von knapp elf Kilometern.

Palmas Bürgermeisterin Aina Calvo (PSOE) betonte, dass die S-Bahn den öffentlichen Nahverkehr in der Balearen-Hauptstadt revolutionieren werde. Bislang benützten 49 Prozent der Einwohner von Palma täglich ihr Auto, in anderen Städten in Spanien sei der Anteil sehr viel geringer. So liege er in Barleona bei 22 Prozent, in Madrid bei 25 Prozent. Die künftige S-Bahn soll im Fünf- bis Sieben-Minuten-Takt verkehren, geplant sind 21 oberirdische und vier unterirdische Haltestellen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |