31. Dezember 2009
31.12.2009

Port d'Andratx: Stürmischer Start ins neue Jahr

Windböen von bis zu 100 Stundenkilometern

31.12.2009 | 12:53
Zahlreiche Schäden in Port d´Andratx.

Sturmböen von bis zu hundert Stundenkilometern haben auf Mallorca zum Jahreswechsel kleinere Schäden angerichtet und zu Hunderten Einsätzen der Feuerwehr geführt. Besonders betroffen war Port d´Andratx im Südwesten von Mallorca. Dort rissen Wind und Wellen zum zweiten Mal innerhalb rund eines Jahres Schwimmstege aus ihrer Verankerung, führten zu Schäden an verankerten Booten und bedeckten den Boulevard mit Treibgut. Dieser wurde von der Polizei zunächst für den Verkehr gesperrt. Die Playa de Brismar wurde vollständig überschwemmt, die Straßenbeleuchtung funktioniert nicht mehr.

In der Urbanisation Puig d´en Ros in der Gemeinde Llucmajor deckte der Sturm das Dach eines Supermarktes teilweise ab. Vor allem an der Küste im Süden und Südwesten von Mallorca wurden zahlreiche Bäume entwurzelt.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |