18. Februar 2010
18.02.2010

Manzanos verwirrt Real Mallorcas Fans

Die Vier-Jahresbilanz des Trainers klingt nach einer vorzeitigen Verabschiedung

19.02.2010 | 12:31
Manzano (Zweiter von links) beim Training am Donnerstag

Real Mallorcas Trainer Gregorio Manzano hat mit seinem Blogg auf der Homepage des Fußball-Erstligisten für große Verirrung unter den Fans gesorgt. Anlässlich seines vierjährigen Engagements hatte Manzano ein Fazit seiner Arbeit gezogen, das auch wie eine vorzeitige Verabschiedung interpretiert werden konnte. Er bedankte sich beim Club, bei den Fans und auch bei den Medien für deren Unterstützung. Unter anderem sagte er: "Ich werde diesen Club immer in meinem Herzen behalten. Alles was ich tat, tat ich im Sinne des Vereins." Nachdem seine Erklätung ein großes Medienecho hervorgerufen hatte, ließ er jetzt eine Klarstellung folgen. Er habe nicht die Absicht, den Verein schon drei Monate vor Saisonende zu verlassen, sagte der Trainer, der mit seiner Mannschaft derzeit auf dem 5. Platz der Tabelle steht und noch alle Chancen besitzt, sich mit dem Team für die Champions League zu qualifizieren. Am Samstag empfängt der Club den FC Sevilla um 22 Uhr im Stadion Son Moix.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |