29. April 2010
29.04.2010

Einbahnstraße: Flughafen von Mallorca installiert One-Way-Schleusen

Anpassung an EU-Sicherheitsrichtlinien

20.05.2010 | 20:36
Kein Zurück: One-way-Schleuse.

In Zukunft gibt es kein Zurück mehr: Die staatliche spanische Flughafenverwaltung Aena hat auf Palmas Airport Son Sant Joan mit dem Aufbau von insgesamt 17 sogenannten One-Way-Schleusen begonnen. Sie sollen dafür sorgen, dass sich Passagiere nicht mehr zwischen den verschiedenen Bereichen des Flughafens bewegen können, ohne die Sicherheitskontrollen erneut zu passieren. Nach dem Betreten des gläsernen Korridors schließt sich automatisch der Zugang, und Passagiere können über den gleichen Weg nicht zurückkehren.

Die 17 One-Way-Schleusen kosten insgesamt knapp 900.000 Euro. Mit der Investition will die spanische Flughafenverwaltung Aena die Sicherheitsvorkehrungen auf Son Sant Joan an neue EU-Vorschriften anpassen. Ein Teil der neuen Schleusen ist bereits installiert, die restlichen sollen bis spätestens Juli auf Palmas Flughafen in Betrieb genommen werden.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |