06. Mai 2010
06.05.2010

Palma de Mallorca startet Baustellen-Tourismus

Geplante Führungen: Kongresspalast, Stadtmauer, Playa de Palma

19.05.2010 | 20:30

Die Stadtverwaltung von Palma de Mallorca hat Führungen auf den wichtigsten Baustellen sowie solchen Gebieten im Stadtbezirk ins Programm genommen, wo wichtige Bauprojekte vorangetrieben werden. Das Bauamt will in Zusammenarbeit mit der Architektenkammer auf Mallorca den Bürgern eine Gelegenheit geben, die Projekte des neuen Palma de Mallorca kennenzulernen, wie es heißt. Dabei sollen die Bürger auch direkt mit den Projektverantwortlichen über die Veränderungen im Stadtbild diskutieren können.

Die Führungen in spanischer Sprache sind kostenlos, jedes Projekt wird mit einem theoretischen und praktischen Teil vorgestellt. Treffpunkt ist jeweils freitags um 19 Uhr in der Architektenkammer, Calle Portella 14 in der Altstadt von Palma, wo der verantwortliche Architekt einen Vortrag hält. Am Samstag darauf findet dann jeweils eine Führung vor Ort statt.

Ausgewählt wurden sieben Projekte:

7. Mai: Baluard del Príncep (Restaurierung der historischen Stadtmauer von Palma am Paseo Marítimo), Architekt Elías Torres

14. Mai: Corredor Verde del Parc de les Vies (Neue Grünflächen im Stadtzentrum im Umfeld des Bahnhofs), Albert Viaplana

28. Mai: Kongresspalast, Architekt Patchi Mangado

4. Juni: Umgestaltung der Straßen Blanquerna und Fábrica, Architekten Joan Riera und Toni Forteza

11. Juni: Modernisierung der Playa de Palma, Architekt Adriaan Geuze

18. Juni: Umgestaltung Marktplatz Pere Garau

25. Juni: Escoletes (Kindergarten- und Schulbau)

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |