13. Mai 2010
13.05.2010

Nach Erdrutsch: Ma-10 nach Estellencs öffnet wieder nach knapp drei Monaten

Zunächst nur eine Fahrspur freigegeben

14.05.2010 | 11:27
Instandsetzungsarbeiten

Die Landstraße von Andratx nach Estellencs im Südwesten von Mallorca, die seit dem 22. Februar wegen eines Erdrutsches unpassierbar war, ist ab diesem Wochenende wieder provisorisch geöffnet. Wie der Inselrat auf Mallorca ankündigte, wird eine Fahrspur am Samstag (15.5.) für den Verkehr freigegeben. Die komplette Fahrbahn soll dann drei Wochen später wieder befahrbar sein.

Die Instandsetzungsarbeiten hatten sich als sehr aufwendig erwiesen, da das Gelände an der Stelle des Erdrutsches geologisch sehr labil ist. Wegen der Sperrung waren Estellencs und Banyalbufar nur schwer erreichbar, Wirte und Einzelhändler in den beiden Orten an der Steilküste im Westen von Mallorca beklagten massive Einnahmeverluste.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |