13. Mai 2010
13.05.2010

FC Barcelona zum 20. Mal spanischer Meister

16.05.2010 | 23:56

Der FC Barcelona ist zum 20. Mal spanischer Fußball-Meister. Für das mit Stars im Gesamtwert von 250 Millionen Euro verstärkte Real Madrid endet die Saison hingegen erneut ohne Titel. Barca ließ am Sonntagabend (16.5.) im heimischen Stadion Camp Nou gegen Absteiger Real Valladolid keine Zweifel an der Verteidigung der Meisterschaft aufkommen und siegte mit 4:0 (2:0). Verfolger Madrid, das einen Punkt Rückstand vor dem letzten Ligaspiel aufwies, reichte damit das 1:1 (0:1) beim FC Malaga nicht. Mit 99 Punkten hat Barça einen Punkte-Rekord in der Primera División aufgestellt, der Champion verlor in 38 Liga-Spielen nur einmal und hat mit Weltfußballer Lionel Messi zudem den Torschützenkönig (34 Treffer) in seinen Reihen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |