20. Mai 2010
20.05.2010

Landesregierung legt Tourismusbehörden zusammen

Einsparung: 600.000 Euro jährlich

20.05.2010 | 20:39

Das Tourismus-Management auf Mallorca wird neu organisiert: Die balearische Landesregierung legt die Behörden Ibatur und Inestur zu einer neuen Tourismus-Agentur zusammen, die von nun an die Aufgaben in Marketing und Strategie-Entwicklung übernehmen soll. Damit soll vor allem Geld eingespart (600.000 Euro jährlich) und die Arbeit im Tourismusmanagement besser fokussiert werden.

Die neue Agentur mit Namen ATIB (Agencia de Turismo de les Illes Balears) übernimmt alle Aufgaben und das Personal der bisherigen Behörden. Ibatur-Geschäftsführerin Susanna Sciacovelli gibt ihre Stelle auf und kehrt aus familiären Gründen in ihre italienische Heimat zurück, wie sie erklärte. Tourismusministerin Joana Barceló lobte ihre Arbeit und kündigte als Nachfolgerin Maria del Mar Guerrero an.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |