27. Mai 2010
27.05.2010

Inca eröffnet Schuhmuseum ohne Schuhe

Geldmangel: Ausgestellt sind zunächst nur historische Maschinen

28.05.2010 | 11:58

Das neue Schuh- und Ledermuseum in Inca im Zentrum von Mallorca soll Anfang Juni in einer Light-Variante eröffnet werden. Derzeit gebe es weder Museumsleiter noch Verwaltungspersonal, und auch die Zahl der Ausstellungsobjekte sei noch gering, sagte Bürgermeister Pere Rotger bei der Vorstellung gegenüber der Presse am Donnerstag (27.5.). Zu sehen sein werden zunächst in dem rund 2.000 Quadratmeter großen Gebäude historische Maschinen sowie Werkzeug. Für den Betrieb werden zwei Rathausangestellte ins Museum versetzt. Sobald mehr Geld vorhanden sei, werde die Ausstellung nach und nach erweitert, kündigte der Bürgermeister an. Bewerbungen für die Stelle des Museumsleiters würden ab sofort angenommen. Die Herrichtung des Gebäudes hat 3,8 Millionen Euro gekostet.

Das "Museo del Calzado" befindet sich in der früheren Kaserne General Luque (Cuartel General Luque, pavelló principal número 1). Der Eintritt ist zunächst frei.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |