27. Mai 2010
27.05.2010

Strände auf Mallorca gewinnen fünf Blaue Flaggen dazu

Strand Son Moll in Cala Ratjada musste wegen Abwasser-Verschmutzung gesperrt werden

15.06.2010 | 10:54

An Mallorcas Stränden können in diesem Sommer insgesamt 46 Blaue Flaggen gehisst werden – fünf mehr als im vergangenen Jahr, wie die Stiftung für Umwelterziehung (FEE) am Mittwoch (2.6.) bekannt gab. Zu den Gewinnern gehören Cala Major (Palma), Tora und Cala Vinyes (Calvià), Camp de Mar (Andratx), Cala Molins (Pollença), Son Moll (Capdepera) sowie Cala Marçal und Cala Sa Nau (Felanitx).

Keine Blauen Flaggen wehen mehr an den Stränden von Son Matíes (Calvià), Cala Formentor (Pollença) und Cala Antena (Manacor). Bewertet werden von der Stiftung unter anderem Sauberkeit und Infrastruktur.

Die Urlauber in Cala Ratjada können sich jedoch über die Auszeichnung für den Strand Son Moll wenig freuen. Wegen eines defekten Rohrs, in dem Abwässer zur Kläranlage fließen, wurde das Baden zwischenzeitlich verboten. Inzwischen hat die Gemeinde das Badeverbot wieder aufgehoben

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |