03. Juni 2010
03.06.2010

Antich in Russland: Mallorca wirbt in Moskau um Touristen

Zahl der russischen Urlauber deutlich gestiegen

28.06.2010 | 11:00

Der balearische Ministerpräsident Francesc Antich (PSOE) ist am Sonntag (6.6.) mit einer Delegation nach Russland gereist, um dort für das Reiseziel Mallorca die Werbetrommel zu rühren. Begleitet wird der Politiker neben Tourismusministerin Joana Barceló auch von einem Dutzend Hoteliers von der Insel.

Die Reiseveranstalter hätten großes Interesse am russischen Markt, sagte Barceló. So geben die Urlauber durchschnittlich mehr Geld während ihres Aufenthalts auf Mallorca aus und blieben auch länger. Im vergangenen Jahr kamen 56.000 russische Urlauber auf die Balearen, 57 Prozent mehr als im Vorjahr. Für das laufende Jahr wird ein Anstieg von 25 Prozent erwartet.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |