17. Juni 2010
17.06.2010

Mallorca feiert Sant Joan, die Nacht der Nächte

Tausende Menschen versammeln sich heute am Ufer

23.06.2010 | 13:54
Mallorca feiert Sant Joan.

Sie brauchen Ihre Freunde, Kerzen, einen Picknickkorb, Zettel und Stift. Damit geht es in der magischen Johannisnacht von Mittwoch auf Donnerstag (23. auf 24. 6.) an die Strände der Insel. Tausende Menschen versammeln sich dann am Ufer, um die kürzeste Nacht des Jahres zu zelebrieren. Es wird zusammen gegessen und getrunken, man wünscht sich etwas und schreibt es auf – und stürzt sich dann mit dem Papier in der Hand um Mitternacht wie alle anderen auch ins Meer.

Mancherorts sind auch Konzerte geplant. Am Strand von Santa Ponça singt etwa ab 22 Uhr der Argentinier Coti, der im Jahr 2005 den Sommerhit „Nada fue un error" landete. In Palma bereitet die Stadtverwaltung eine „Nit de Foc" ab 21 Uhr mit Feuerteufeln und Bands im Parc de la Mar vor. Auch in vielen anderen Gemeinden auf der Insel wird ordentlich gefeiert In Calvià, Deià, Mancor de la Vall, Porreres, Sant Joan und Son Servera ist am 24. Juni sogar ein offizieller Feiertag.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |