17. Juni 2010
17.06.2010

Mallorca-Flughafen prüft Einführung von Express-Kontrollen

VIP-Passagiere sollen schneller zum Flieger gelangen

30.06.2010 | 21:13

Der Flughafen Son Sant Joan auf Mallorca prüft die Einführung von Express-Kontrollen für VIP-Fluggäste. Wie Flughafendirektor Nemesio Suárez gegenüber dem "Diario de Mallorca" bestätigte, könnte ein solcher Fast Track auch auf Palmas Airport eingeführt werden, um es zum Beispiel Passagieren der Business-Klasse zu ermöglichen, schneller zu ihrem Flieger zu gelangen.

Zunächst richtet die spanische Flughafenverwaltung Aena die Express-Kontrollen auf den Flughäfen von Madrid und Barcelona ein, nachdem die Fluglinien Iberia und Spanair dies mehrfach gefordert haben. In Madrid sollen ab Freitag (18.6.) VIP-Fluggäste innerhalb von zwei Minuten die Sicherheitskontrollen passieren können. Im Fall von Mallorca wird geprüft, einen Fast Track im Zentrum des Abflugbereichs einzurichten, wo derzeit eine Botero-Skulptur aufgestellt ist. Die gewöhnlichen Passagiere sollen aber in jedem Fall weiter über die beiden Zugänge jeweils am Ende des Abflugbereichs die Sicherheitskontrollen passieren. Verbraucherschutzverbände kritisieren die Initiativen auf europäischen Flughäfen: Aus den für die Passagiere ärgerlichen Verzögerungen werde nun auch noch Profit geschlagen, da die Airlines für diesen Service zahlen sollen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |