17. Juni 2010
17.06.2010

Streit um Stierkampf

In Muro beschimpften sich mehr als 100 Tierfreunde und Fans des umstrittenen Spektakels vor der Arena. Die für Sonntag (20.6.) geplante corrida wurde wegen Regens abgesagt.

15.07.2010 | 10:43

Eine Demonstration von Stierkampf-Gegnern in Muro ist am Sonntag (20.6.) zu einer öffentlichen Auseinandersetzung mit den Fans des umstrittenen Spektakels geraten. Etwa 100 Tierfreunde protestierten vor der Arena des Orts im Norden Mallorcas gegen die dort im Rahmen des Patronatsfests geplante "corrida". Rund 200 Anwohner und Anhänger des Stierkampfs bauten sich zum Gegenprotest auf. Die beiden Gruppen beschimpften sich gegenseitig, nutzten Megaphone und Trompeten, um ihrem Unmut Luft zu machen. Anspannung lag in der Luft. Polizisten stellten sich zwischen die Demonstranten. Der Stierkampf wurde indessen wegen der heftigen Regenschauer abgesagt und soll nun am nächsten Sonntag (27.6.) stattfinden. Dann werden in Muro Niguel Abellán und Manuel Díaz ("El Cordobés") in die Arena steigen. Der ebenfalls angekündigte Cayetano Rivera kann an dem Ersatztermin nicht erscheinen. Die Gegner und Befürworter des Stierkampfs werden dann wahrscheinlich ebenfalls wieder aufeinandertreffen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |