24. Juni 2010
24.06.2010

40 Años

Verhaftet: Deutscher schmeißt Möbel aus dem Fenster

Schäden an geparkten Autos

06.07.2010 | 12:05

Die Nationalpolizei hat auf Mallorca einen Deutschen verhaftet, der aus einem Hotelfenster Möbel und Einrichtungsgegenstände geschmissen und dadurch zahlreiche Schäden angerichtet hat. Wie erst jetzt bekannt wurde, hatte sich der 20-jährige Urlauber am Montagabend (21.6.) Zugang zu einem fremden Zimmer eines Hotels in Arenal an der Playa de Palma verschafft. Dort randalierte er und fügte sich offenbar an Glasscherben Schnittwunden zu. Dann begann er damit, Teile eines Schrankes, Stühle sowie auch einen Fernseher aus dem Fenster im siebten Stock zu schmeißen. Dabei wurden mehrere vor dem Hotel geparkte Autos beschädigt. Als die Polizei im Hotel eintraf, hielt den Deutschen bereits das Sicherheitspersonal in Schach.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |